Vordere Kreuzbandrisse bei Kindern und Jugendlichen

0

In Folge #11 spreche ich mit Prof. Dr. Thomas Wirth über Kreuzbandrisse bei Kindern und Jugendlichen. Unter sportlich sehr aktiven Kindern und Jugendlichen ist ein vorderer Kreuzbandriss (lat. Kreuzbandruptur) eine häufige Knieverletzungen. Die Fallzahlen für vordere Kreuzbandrisse im Kindesalter nehmen in den letzten Jahren stetig zu. Wir gehen den Ursachen im Interview auf dem Grund. Zudem besprechen wir alle Therapiemöglichkeiten für vordere Kreuzbandverletzungen im Wachstumsalter.

Play

Wie beschreiben Kinder Kreuzbandrisse?

Wenn bei Kindern das Knie beim Fußballspielen nach einer Drehung oder bei der Landung nachgibt, besteht die Möglichkeit, dass sich das Kind oder der Jugendliche das vordere Kreuzband gerissen hat. Auch Kinder und Jugendliche spüren den heftigen Schmerz im Knie und haben anschließend oft ein wackeliges Gefühl (Giving-Way) beim Gehen. Das sind alles Anzeichen oder Symptome für einen Kreuzbandrisse bei Kindern und Jugendlichen. Dabei kann das verletzte Kniegelenk sofort anschwellen aber auch ein „dickes“ Knie erst einen Tag später ist möglich. Der gravierende Unterschied zwischen Erwachsenen und Kindern bei Kreuzbandrissen liegt in deren Äußerungen und Kommunikation. Diese „kindlichen“ Anzeichen für einen Kreuzbandriss herauszufinden ist die tägliche Praxis von Prof. Dr. Thomas Wirth:

  • Wie läuft eine Diagnose bei einem Kreuzbandriss bei Kindern und Jugendlichen ab?
  • Was ist ein knöcherner Ausriss am Kreuzband?
  • Was bedeutet intraligamentäre Kreuzbandruptur im Kindes- und Jugendalter?
  • Welche Untersuchungen stehen bei Kreuzbandverletzungen im Wachstumsalter an?
  • Wie reagieren Kinder und auch deren Eltern auf die Diagnose vorderer Kreuzbandriss?

Kreuzbandrisse bei Kindern, welche Therapien gibt es?

Lange Zeit galt die intraligamentäre Kreuzbandruptur im Kindes- und Jugendalter als eine Seltenheit. Heute sieht die Situation definitiv anders aus: Aufgrund der Zunahme von Risikosportarten (Fußball, Handball, Skifahren etc.) im Kindesalter in Verbindung mit der besseren MRT-Diagnostik sprechen Mediziner von einer deutlichen Zuwachsrate bei vorderen Kreuzbandverletzungen im Wachstumsalter.

Bei Kindern zeigte die konservative Therapie von Kreuzbandrissen in der Vergangenheit keine zufriedenstellenden Ergebnisse. Vor allem die anhaltende Instabilität mit einem ausgeprägten Giving-Way-Phänomens und der Verlust des ursprünglichen Sportniveaus wurden bemängelt. Dies führte zu einem drastischen Umdenken bei der Versorgung von vorderen Kreuzbandrissen in der Kinderchirurgie:

  • Weshalb eignet sich die konservative Therapie bei Kreuzbandrissen im Kindesalter nicht?
  • Welche Folgeschäden (Meniskus und Knorpel) Risiko ergeben unbehandelte Kreuzbandrisse bei Kinder?
  • Worauf ist bei Kindern in einer Kreuzband-OP speziell zu achten?
  • Was bedeutet offene Wachstumsfuge bei vorderen Kreuzbandrissen?
  • Wie hoch ist das potenzielle Risiko einer Beinachsen- oder Beinlängendifferenz nach einer Kreuzband-OP?

Abwarten oder das gerissene Kreuzband bei Kinder gleich operieren?

Ob ein Abwarten mit der Kreuzband-OP bis zu den nächsten größeren Ferien möglich ist, hängt von der Art des vorderen Kreuzbandrisses ab. Wir besprechen die Unterschiede:

  • Welche Rissarten gibt es bei Kindern?
  • Sofort oder später den Kreuzbandriss bei Kindern operieren lassen?
  • Wie lange abwarten bis zur ihrer Kreuzband-OP bei Kindern?

Wie schnell sind Kinder nach Kreuzbandrissen wieder fit?

Die Kreuzbandruptur ist langwierig und erfordert viel Geduld und Motivation. Dies gilt auch für die kindliche Kreuzbandverletzung und deren Eltern. Wir erörtern Ausfallzeiten in der Schule und Dauer bis zur Sportrückkehr nach einer Kreuzband-OP:

Welche langfristen Folgen haben Kreuzbandrupturen bei Kindern und Jugendlichen?

Wir gehen in dieser Podcast Episode auch der Frage nach, ob ein Kreuzbandriss im Kinder- und Jugendalter vollkommen ausheilt. Außerdem sprechen wir über die Erwartungshaltungen deren Auswirkungen, sowie die Sportfähigkeit und deren Prognosen nach einer vorderen Kreuzbandplastik bei Kindern:

  • Wann und welcher Sport ist nach dem Kreuzbandriss bei Kindern wieder möglich?
  • Was sind die Langzeitfolgen nach der Kreuzband-OP im Kindesalter?

Wie läuft die Reha und Nachbehandlung nach der Kreuzband-OP bei Kindern ab?

Eine intensive Nachbehandlung und Physiotherapie ist nach einem Kreuzbandriss bei Kindern genauso wichtig wie bei Erwachsenen. Wir gehen im Interview folgenden Fragen nach:

  • Wie sollte die beste Kreuzbandriss-Reha bei Kindern aussehen?
  • Sind Kinder mehr motiviert für eine Kreuzband-Reha als Erwachsene?
  • Wie erfolgt der Muskelaufbau in der Reha nach der Kreuzband-OP bei Kindern?
  • Dauert die Reha von Kreuzbandrissen genauso lange wie bei Erwachsenen?

Kontakt Prof. Dr. Thomas Wirth

Kniespezialist für Kinder | Prof. Dr. Thomas Wirth - Kreuzbandrisse bei Kinder

Kniespezialist für Kinder | Prof. Dr. Thomas Wirth

Prof. Dr. Thomas Wirth ist ärztlicher Direktor der orthopädischen Klinik am Olgahospital (OH) in Stuttgart.

Das Olgahospital ist mit zwei weiteren städtischen Krankenhäusern, dem Krankenhaus Bad Canstatt und Katharinenhospital zum Klinikum Stuttgart zusammengeschlossen. Die Kinderchirurgische Klinik des Olgahospitals gehört zu einem der größten und traditionsreichsten Kinderkliniken in Deutschland.

Die orthopädische Klinik im Olgahospital leitet Prof. Dr. Thomas Wirth. Er hat sich dort auf die unfallchirurgische Versorgung von Kindern und Jugendlichen bei Kreuzbandrissen spezialisiert.

Teilen:

Comments are closed.