Kreuzband Rehabilitation – Koordination macht den Unterschied

0

Kreuzbandriss Reha 5. Woche: Wie die Koordination und Balance in der Kreuzband Rehabilitation trainieren? Leichter gesagt als getan – nicht jeder hat ein Wackelbrett, Balance Board oder einen Therapiekreisel. Der Artikel zeigt fünf  Übungen für die Koordination nach einem Kreuzbandriss ohne zusätzliche Trainingsgeräte. Außerdem gibt es Tipps für das Ausdauertraining in der Kreuzbandriss Rehabilitation.

Hier sind alle Übungsanleitungen für die Kreuzbandriss Reha: 1. Tag, 1. Woche, 2. Woche, 3. Woche.

Banner Kreuzbandriss Reha.jpg

Kontrolluntersuchung nach vorderer Kreuzbandplastik

Vier Wochen nach einer Kreuzbandriss OP findet gewöhnlich eine Kontrolluntersuchung statt. Dort erkannte Defizite im Rahmen der Kreuzband Rehabilitation muss mit einer gezielten und intensivierten Physiotherapie gegengesteuert werden. Auf diese Art und Weise lassen sich meist Revisionsoperationen am Kreuzband zur Bewegungsverbesserung vermeiden.

Zielsetzungen für die Kreuzband Rehabilitation in der 5. Woche der Knie OP Nachbehandlung:

  • Weitgehende Normalisierung der Beweglichkeit (0 bis etwa 135°).
  • Längeres flüssiges Gehen im ermüdungsfreien Zustand.
  • Beginn von gezieltem Muskelkraftaufbau im Kreuzband Reha-Training an Geräten.
  • Weitere Verbesserung der koordinativen Fähigkeiten.

Gegen Ende der zweiten Phase (5./6. Woche) wird in der Regel die medizinische Kreuzband Reha-Trainingstherapie an Geräten gestartet. Speziell in der zweiten Kreuzband Reha Phase legen einige Ärzte und Therapeuten noch Wert auf die geschlossene kinetische Kette, wie z. B. bei den Übungen an der Beinpresse und dem Gangtraining auf dem Mini-Trampolin. Eine neuere Studie (2011) bestätigt keinen Unterschied zwischen dem offenen und geschlossenem System in der Kreuzbandriss Reha.

Kreuzband Rehabilitation für die Koordination und Stabilisation

In der zweiten Kreuzband Rehabilitationsphase (bis Ende 6. Woche nach der Kreuzbandriss OP) stehen gezielte Muskelkräftigungsübungen durch die Anspannung der Beinstrecker und -beuger auf dem Plan.

Der Vorteil des Trainings liegt darin, dass Teile der Oberschenkelmuskulatur (M. vastus mediales) der besonders von postoperativer Muskelatrophie betroffen ist ganzheitlicher trainiert wird. Das isolierte Muskelaufbautraining der ersten Kreuzbandriss Reha Wochen wird verstärkt von Übungen zum Aufbau der primären Arbeitsweise der Beinmuskulatur abgelöst. Das Training in der Funktionskette entspricht stärker den Alltagsbelastungen und steigert die Effektivität der Kreuzband Rehabilitation. Die benachbarten Muskelgruppen trainieren mit und schützen das Knie optimal vor neuen Verletzungen.

Besonders bewährt hat sich das Üben auf instabilen Unterlagen. Der Kreuzband Reha Patient steht in leichter Kniebeugestellung auf einer weichen Unterlage und trainiert die neuromuskuläre Kopplung. Die Knie Übungen sind sicher, da das Kniegelenk nicht mit Winkelbeschleunigung konfrontiert ist. Alle Stabilisationsübungen sind ergänzend zur Physiotherapie (Reha-Plan nach Kreuzband) gedacht.

Wichtig – Bitte nicht einfach ungeprüft nachmachen!

Sämtliche Knieübungen in diesem Beitrag sind ausschließlich für eine isolierte vordere Kreuzbandplastik geeignet. Spezielle und vor allem komplette Nachbehandlungspläne zu Kreuzbandrissen mit Begleitverletzungen oder anderen Knieverletzungen gibt es im Shop. Die vorgestellten Übungen in den verschiedenen Beiträgen sind nur Auszüge und stellen kein ganzheitliches Therapieschema dar.

Übung 1: Gehen auf der Stelle

Kreuzband Rehabilitation Gehen auf instabiler Unterlage

Kreuzband Rehabilitation: Gehen auf der Couch | Foto: knie-marathon.de

Das Gehen auf weichen Unterlagen, z.B. auf dem Bett oder auf dem Sofa (anstelle eines Mini-Trampolins) fördert vor allem die Koordination und die Balance. Etwa hüftbreit ohne Schuhe auf die Couch stellen und das Gehen auf der Stelle beginnen. Ein Fußballen hält immer Kontakt zur Unterlage, die Arme schaukeln dabei locker vor und zurück. Übungszeit 3-5 bis Minuten. In der Geschwindigkeit variieren.

Übung 2: Stehen auf dem Kissen statt Balance Board

Kreuzband Rehabilitation Stehen auf instablier Unterlage

Kreuzband Rehabilitation: Stehen auf zwei Kissen | Foto: knie-marathon.de

Bei dieser ersten Übung auf dem Sofakissen handelt es sich um eine Einsteiger-Übung der Kreuzband Rehabilitation. Sie dient der Gewöhnung an eine wackelige oder instabile Unterlage. Wer eine flexible Trainingsmatte zur Verfügung hat, kann diese zusammengerollt als instabile Unterlage benutzen.

Ein bis zwei Sofakissen auf eine rutschfeste Unterlage legen. Anschließend mit beiden Beinen versuchen, eine stabile Standposition auf den Kissen zu erlangen. Dies gelingt am besten, wenn man einen Punkt im Raum mit den Augen fixiert. Sobald die Konzentration nachlässt, eine Pause von 30 Sekunden Pause einlegen und die Beine ausschütteln. Im zweiten Durchgang die Rehabilitationsübung mit geschlossenen Augen durchführen.

Übung 3: Einbeinstand auf dem Kissen zur Knie Stabilisation

Kreuzband Rehabilitation Einbeinstand auf weicher Unterlage

Kreuzband Rehabilitation: Einbeinstand auf Unterlage | Foto: knie-marathon.de

Mit den Übungen im Einbeinstand wird der Gleichgewichtssinn trainiert und gleichzeitig die Fuß- und Beinmuskulatur gestärkt. Insbesondere die Muskeln, die das Fuß- und Kniegelenk stabilisieren. Die folgenden Übungen eignen sich für Fortgeschrittene, die mit beiden Beinen sicher auf dem Sofa Kissen stehen.

Wieder ein bis zwei Kissen oder eine gerollte Gymnastikmatte verwenden und das verletzte Bein auf den Fuß des gesunden Beines setzen. Das Standbein ist immer leicht gebeugt. Die Arme über dem Kopf strecken, so dass sich die Handflächen berühren. Der Blick geht nach vorne, der gesamte Körper ist angespannt. Die Position für einige Sekunden halten ohne zu wackeln. Dann auf das operierte Bein wechseln. Steigerungsform der Übung sind geschlossene Augen.

Übung 4: Seitliches Anheben als Stabilisationsübung für das Kniegelenk

Kreuzband Rehabilitation Seitliches Abheben auf instabiler Unterlage

Kreuzband Rehabilitation: Seitliches Abheben auf instabiler Unterlage | Foto: knie-marathon.de

In aufrechter Haltung auf der instabilen Unterlage stehen. Die Füße stehen hüftbreit auseinander, die Knie sind leicht gebeugt. Aus dieser Position das operierte Bein zur Seite anheben. Den Winkel allmählich auf mindestens 45 Grad führen und langsam zwischen beiden Positionen gleichmäßige Auf- und Abbewegungen ausführen. Der Oberkörper balanciert aus, der Bauch ist bei der Übungsausführung leicht angespannt. Anschließend auf die andere Seite wechseln. Einsteiger sollten die Übung zuerst ohne instabile Unterlage durchführen. Erst wenn diese Aufgabe perfekt funktioniert auf die nachfolgende Beinübung wechseln.

Übung 5: Herausforderung Butterfly im Einbeinstand

Kreuzband Rehabilitation Butterfly auf instabiler Unterlage

Kreuzband Rehabilitation: Butterfly auf instabiler Unterlage | Foto: knie-marathon.de

Alle Balance-Übungen sind langsam und mit ansteigenden Wiederholungszahlen durch zuführen. Mit steigender Sicherheit, steigt die Komplexität und der Schwierigkeitsgrad der Knieübungen an. Die nächste Übung ist sehr anspruchsvoll und wirklich nur bei ausreichender Kraft und Kniestabilität empfehlenswert.

Auf instabile Unterlage mit beiden Beinen stellen. Dann aus dem Stand nach vorne beugen. Das operierte Bein wird nach hinten gestreckt. Das Bein und der Rücken bilden eine Linie. Das Standbein Knie geht nicht über die Fußspitze hinaus. Die gebeugten Arme bis zur Schulterhöhe anheben und wieder vor der Brust zusammenführen. Den Butterfly-Bewegungsablauf mit beiden Arben 5 bis 10mal wiederholen ohne das gestreckte Bein abzusetzen. 3 Sätze.

Ausdauertraining auf dem Laufband (Gehen nicht Laufen!)

In der  Kreuzband Rehabilitation auf der Stelle zu treten kann tatsächlich effektiv sein – nämlich beim Training auf dem Laufband. Naturverliebte Knie Reha Sportler rümpfen sofort die Nase und fordern Abwechslung an der frischen Luft. Doch die Vorteile des Laufbandes liegen bei der Kreuzband Rehabilitation auf der Hand: Es ermöglicht ein schnelles, ablenkungsfreies und  kontrolliertes Gehen mit der Möglichkeit der einfachen individuellen Anpassung an das eigene Leistungsniveau. Ein Pro für den Hometrainer in der Knie Rehabilitation.

Richtiges Training auf dem Laufband in der Kreuzband Reha

Kreuzband Rehabilitation schnelles Gehen üben nach Kreuzbandriss OP

Kreuzband Rehabilitation schnelles Gehen nach der Kreuzbandriss OP | Foto: knie-marathon.de

Das Gehen ist die natürlichste Fortbewegungsart. Die Vorteile des Laufbandtrainings sind die Unabhängigkeit von Witterung und Lichtverhältnissen. Speziell in der Kreuzbandriss Reha: Die geringe Verletzungsgefahr durch die präzise Steuerung der Intensität und gleich bleibendem Untergrund sowie die geringere Gelenk- Sehnenbelastung durch hochwertige Dämpfungssysteme in den Geräten. Höherwertige Laufbänder verfügen über eine elektronische Verstellung im Winkel und über eine gewisse Anzahl von Trainingsprogrammen.

Vor dem Training auf dem Laufband:

  • Für den Anfang wird das Programm „manuelles Training“ mit einer geringen Gehgeschwindigkeit  (> 4 km/h) gewählt.
  • Befestigen der Sicherheitsleine (falls vorhanden) an der Trainingsbekleidung.
  • Bei einer Steigung von ca. 1,5-2% wird das natürliche Gehen auf einer ebenen Strecke am besten simuliert.
  • Tragen von geeigneten festen Laufschuhen und Kleidung.

Richtige Gehtechnik auf dem Laufband:

  • Kopf aufrecht halten, die Schultern ruhig und entspannt lassen.
  • Die Arme sind ganz leicht angewinkelt und bewegen sich entgegengesetzt zu den Beinen (Diagonalschritt). Der richtige Armeinsatz ist wichtig und darf nicht unterschätzt werden. Er bildet die Ausgleichbewegung zu den Beinen und sorgt für ein natürliches und flüssiges Gehen.
  • Das Gehen erfolgt relativ in der Mitte des Laufbandes.
  • Aufsetzen der Füße im Fersenbereich und abrollen über den ganzen Fuß ab. Die Füße zeigen möglichst geradlinig in die Gehrichtung.
  • Am Anfang eine Gehgeschwindigkeit wählen bei der eine Unterhaltung möglich ist (Warming-up). Dann steigern!
Banner Beinseite gezielt nach Knie OP trainieren

Das Ausdauertraining steigert sich im Verlauf der Kreuzbandriss Rehabilitation kontinuierlich. Variationsmöglichkeiten bieten sich hinsichtlich der Geschwindigkeit, dem Neigungswinkel (Berge) und der Trainingszeit an. In Ergänzung mit dem Ergometertraining auf dem Standfahrrad (weiterhin kein Mountain-Bike Training) und dem Schwimmtraining kommt die Kondition langsam aber sicher zurück.

>> Kreuzband Rehabilitation 6. Woche, 7 .und 8. Woche.

In dem E-Book: „Vordere Kreuzbandplastik | Part Two“ sind viele effektive Balance- und Koordinationsübungen dargestellt.

Teilen:

Comments are closed.