Wir wollen Deine Knie Geschichte lesen

Erzähle uns deine persönliche Knie Geschichte auf dem Knie Marathon Blog. Egal, ob du noch mittendrin steckst oder deinen Schicksalsschlag überwunden hast. Wir suchen deinen Knie Marathon mit Happy oder ohne Happy End!

  • Du hast etwas zum Thema Knieverletzungen oder Knieschmerzen zu sagen?
  • Du möchtet Menschen erreichen, denen du mit deinem Wissen Leid ersparst?
  • Du hast gute und schlechte Erfahrungen im Zusammenhang mit deiner Kniebehandlung gesammelt?
  • Du möchtest auf eine bestimmte Problematik zum Thema Kniebeschwerden aufmerksam machen?
  • Du wünschst die Meinung anderer Kniepatienten?
  • Du möchtest von dem Wissen anderer profitierten?
  • Du hoffst auf Unterstützung zu einem ungelösten Knieproblem?
  • Du möchtest dir deine Knie Geschichte von der Seele schreiben?

Es fehlte bisher der richtige Platz, dann bist du richtig. Du kannst mit deiner Geschichte ein Teil von Knie Marathon werden. Nutzen deine Chance, indem du deine persönlichen Erfahrungen weiter gibst und anderen damit hilfst. Denn bei Knie Marathon erreichst du eine interessierte Leserschaft speziell zum Thema Knieschmerzen.

Film für dein Knie Marathon

Hast du auch einen Knie Film – mit oder ohne Happy End? | Foto: knie-marathon.de

Bitte beachte bei deiner Knie Geschichte folgende Punkte

Knie Marathon möchte sich von den existierenden Foren durch Fachwissen und eigene Erfahrung abheben. Der Blog ist ein kleines bisschen anspruchsvoller und wählerischer, was die Auswahl und Präsentation von Themen angeht.

Deshalb überarbeitet Knie Marathon deine Knie Geschichte. Knie Marathon sorgt dafür, dass dein Artikel ein echter Mehrwert für den Leser bietet und im Internet gefunden wird. Deshalb fügt Knie Marathon Wörter dazu, stellt um, streicht und optimiert.

Artikel auf dem Knie Marathon Blog haben keine Fußnoten. Erforderliche Verweise bitte in Klammern vermerken. Typischerweise verlinkt Knie Marathon die betreffende Stelle im Beitrag mit einem Link.

Der Text darf keine offene oder versteckte Werbung oder Public Relation (PR) enthalten. Bitte nicht für ein bestimmtes Produkt noch für einen speziellen Dienstleister/ Arzt/ Therapeut/ Klinik/ Krankenhaus oder für eine einzigartige Therapieform werben. Alle Knie Geschichten werden anonymisiert veröffentlicht. Personen und Orte sind nicht nachvollziehbar.

Die Geschichte soll für die Leser relevant, interessant und vor allem hilfreich sein. Der Blog Leser wünscht sich neben der Knie Geschichte auch Angaben zu Therapieansätzen, Behandlungsmöglichkeiten usw. Schreibe über deine Erfahrungen, was hat funktioniert, was nicht? Wo stehst du gerade?

Der Artikel zum Thema Knie sollte einzigartig und nicht auf einer anderen Website veröffentlicht sein. Du solltest der Urheber deiner Kniegeschichte sein. Knie Marathon Blog verwendet Fotos mit den entsprechenden Rechten. Solltet du keine eignen Bilder zu deiner Knie Geschichte haben, fügt Knie Marathon Bilder hinzu.

Die Knie Geschichte sollte etwa 800 Wörter lang sein. Word-Dokumente sind geeignet.

Mit der Veröffentlichung deiner Knie Geschichte erklärst du dich zur lizenz- und kostenfreien Nutzung auf knie-marathon.de einverstanden. Knie Marathon behält sich vor, vorgeschlagene Knie Geschichten ohne Angaben von Gründen, nicht zu veröffentlichen.

Ich freue ich mich über deinen Knie Marathon Vorschlag. Reiche bitte deine Geschichte über das Kontaktformular oder per Mail ein.

kontakt[at]knie-marathon[punkt]de